Versicherungsschäden - Kleve Begutachtung von Sach- und Haftpflichtschäden

Versicherungsschäden
  • schnelle Vor-Ort-Besichtigung
  • papierloses Schadensmanagement
  • qualifizierte Bausachverständige
  • zentrale Auftragssteuerung
  • Qualitätssicherung durch Chef-Sachverständige

Egal, ob Fahrzeuganprall-, Feuer- Sturm-, Hagel-, Leitungswasser- oder Elementar­schaden. Bei Versicherungsschäden stehen wir, sowohl Versicherungsgesellschaften als auch Versicherungsnehmern tatkräftig und bundesweit mit qualifizierten Bausachverständigen zur Seite.

Individualisierbare Berichte (Reporting)

Unsere Berichte und Gutachten können wir den jeweiligen Unternehmensbedürfnisse und Anforderungen individuell anpassen. Durch detaillierte Ausführungen und nachvollziehbare Erläuterungen gewährleisten wir, dass diese für jedermann nachvollziehbar und für Fachleute überprüfbar sind.

Qualitätssicherung durch Chefsachverständige

Bauexperts sichert mit erfahrenen Chefsachverständigen aus verschiedenen Fachbereichen sowie durch regelmäßige Weiterbildung seiner Bausachverständigen höchste Qualitätsstandards.

Modulare Leistungspakete zu Festpreisen

Der Umfang unserer Tätigkeit kann modular Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Wir geben Ihnen die Möglichkeit unsere Dienstleitungen um zusätzliche Leistungen zu ergänzen.

Unsere Basis-Leistungen:

  • Terminierung und Vor-Ort-Besichtigung
  • Plausibilitätsprüfung
  • Einleitung und Koordination von Sofortmaßnahmen
  • Untersuchung von Regressmöglichkeiten
  • Ermittlung der Schadensursache
  • Kalkulation der Schadenshöhe
  • Belegprüfung

Preis

Die Preise für unsere Dienstleistungen variieren je nach Auftragsart und Auftragsvolumen. Sprechen Sie uns an. Wir erstellen Ihnen gerne ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot.

Mehr- und Sonderleistungen

>Unsere Dienstleitungen können um zusätzliche Leistungen ergänzt werden.

  • >Laboranalysen
  • >Analyse von Schimmelpilzproben und Schadstoffen
  • >Luftmessungen
  • >Baugrunduntersuchungen
  • >und vieles mehr.

Ablauf & Kontakt

Nach Ihrer unverbindlichen Anfrage setzten wir uns mit Ihnen in Verbindung, um weitere Details zu besprechen.

Örtliche Nähe

In Ortsnähe haben unsere Bausachverständige Ihr Büro. Herr Klaus-Dieter Rüge kann Ihnen daher auch als Ortskundiger behilflich sein (z.B. Entwicklung der Immobilienmarktpreise in und um Kleve, behördliche Anlaufstellen etc.). Insbesondere wenn Sie nicht aus Kleve kommen bzw. sich hier nicht auskennen, ist ein ortskundiger Fachmann ein großer Vorteil für Sie. Unser Motto „Bausachverstand. Ganz nah“ können Sie also wörtlich nehmen!

Neben Kleve betreut Sie Herr Rüge auch gerne in den unmittelbar umliegenden Städten und Gemeinden wie z.B.: Emmercih am Rhein, Kranenburg, Bedburg-Hau, Kalkar, Rees, Goch, Uedem, Xanten, Kevelaer, Weeze etc.


Regionale Kurzinfo für Ortsfremde:

Kreis Kleve gehört dem Regierungsbezirk Düsseldorf an und liegt im Nordwesten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Sitz des Kreises ist die gleichnamige Stadt Kleve. Beginnend im Norden grenzen im Uhrzeigersinn an Kreis Kleve die Großstädte Bocholt, Wesel, Oberhausen, Dinslaken, Duisburg und Krefeld. Kreisangehörige Städte und Gemeinden wie Emmerich am Rhein, Geldern, Goch, Kalkar, Kevelaer, Kleve, Rees, Straelem, Issum, Kerken Krankenburg, Rheurdt, Uedem, Wachtendonk, Weeze und Bedburg-Hau gehören dem Kreis Kleve an. Der Kreis Kleve ist mit rund 302.000 Einwohnern im Landschaftsverband Rheinland. Die Stadt Kevelaer  mit rund 28.000 Einwohnern ist nach Kleve, Geldern, und Emmerich am Rhein die viertgrößte Stadt des Kreises Kleve. Kevelaer ist bekannt als einer der wichtigsten Marienwallfahrtsorte Deutschland. Sie ist Mitglied der Euregio Rhein-Waal. Die Stadt gliedert sich in sechs Ortschaften wie Kervenheim, Kevelaer, Kleinkevelaer, Twisteden, Wetten, Winnendonk. Die kreisangehörigen Städte Emmerich am Rhein und Rees sind ebenfalls Mitglied der Euregio Rhein-Waal und befinden sich nördlich vom Kreis Kleve. Östlich von Emmerich liegt das Reeser Stadtgebiet, südlich wird sie durch den Rhein begrenzt und im Norden durch die Staatsgrenze zu den Niederlanden. Die Emmericher Hansestadt ist von Nimwegen ca. 35 Kilometer entfernt. Sie ist von der Einwohnerdichte die drittgrößte Stadt im Kreis Kleve. Emmerich ist Sitz der Deutschen Bundesbank sowie des Amtsgerichts Emmerich. Die Stadt Rees ist wegen ihrer Rheinpromenade mit zahlreichen Cafés und der Reeser Bronze-Statue ein beliebtes Reiseziel von benachbarten Städten. Seit 2003 bietet die Stadt Rees mit ihrem Skulpturenpark Künstlern aus ganz Deutschland und den Niederlanden, die Gelegenheit, ihre Werke zu präsentieren.

Wichtige Anlaufstellen

Rathaus:
Landwehr 4-6
47533 Kleve

Bauamt:
Landwehr 4-6
47533 Kleve

Grundbuchamt:
Amtsgericht
Schloßberg 1
47533 Kleve

VersicherungsschädenVersicherungsschäden


Anfrageformular

Hinweis: Die Abgabe einer Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos!
Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Top